Thonet Möbel + THONET Stühle Berlin

steidten+ einrichten mit architekturintelligenz

steidten+ Thonet Logo

Thonet



Thonet ist einer der ältesten familiengeführten Möbelhersteller der Welt und produziert seit 1819 Wohn- und Objektmöbel in höchster Qualität. Der Mut, immer wieder Neues zu wagen – mit bahnbrechenden Technologien und herausragendem Design -, ohne dabei die Wurzeln der langen Unternehmenstradition zu vergessen, hat Thonet weltweit bekannt gemacht. Alle Tätigkeiten sind geprägt durch die Verbindung von Form, Funktion und Ästhetik.

Den Durchbruch schaffte Firmengründer Michael Thonet 1859 mit dem ikonischen Stuhl Nr. 14, dem sogenannten Wiener Kaffeehausstuhl: Durch die neuartige Technologie des Biegens von massivem Buchenholz konnte erstmals ein Stuhl industriell hergestellt werden. Das zweite wichtige Material im Programm bildet Stahlrohr. In den 1930er-Jahren war das Unternehmen der weltweit größte Produzent der damals neuartigen Stahlrohrmöbel, die von berühmten Bauhaus-Architekten wie Mart Stam, Ludwig Mies van der Rohe und Marcel Breuer entworfen wurden. Heute gelten die frühen Stahlrohrmöbel wie auch die ersten Bugholzmöbel als Meilensteile in der Designgeschichte.

Im immerwährenden Prozess der Neuerfindung wird die Kollektion neben den Bugholz- und Stahlrohrklassikern in unterschiedlichen Variationen und Editionen permanent durch neue Entwürfe erweitert. Dazu arbeitet das Frankenberger Unternehmen mit namhaften nationalen und internationalen Designern zusammen – einige Möbel entwirft zudem das werkseigene Design Team.

Sie sind herzlich eingeladen, uns in Frankenberg zu besuchen. Mit unseren Showrooms für die Bereiche Wohnen und Arbeiten, dem Museum aber auch dem Factory Outlet ist die idyllische, in der Nähe von Winterberg gelegene, nordhessische Stadt immer für einen Abstecher gut.

Das weltberühmte Unternehmen Thonet hat in seiner einzigartig langen Geschichte immer wieder Klassiker hervorgebracht. Entstanden stets am Puls ihrer jeweiligen Zeit sind Thonet-Möbel wertbeständige, kulturträchtige Begleiter für Menschen auf der ganzen Welt. Die Geschichte des Unternehmens aus Frankenberg ist reich an Meilensteinen und bahnbrechenden Innovationen in Material, Form und Produktionstechnik. Im 19. Jahrhundert gelang es Michael Thonet erstmals Massivholz zu biegen: Der legendäre Wiener Kaffeehausstuhl markierte damals den Übergang vom Handwerk zur Serienfertigung – Thonet schrieb Industriegeschichte. Im 20. Jahrhundert experimentierten die Bauhaus-Lehrer Marcel Breuer, Mart Stam und Ludwig Mies van der Rohe mit kalt gebogenem Stahlrohr, erfanden den Freischwinger und hatten mit Thonet einen Produzent mit viel Pioniergeist an ihrer Seite. Bis in die Gegenwart entwerfen immer wieder namhafte Designer und Architekten Möbel mit besonderem Klassiker-Potenzial für Thonet. Das Erbe von einst ist für Thonet ein Versprechen für morgen: Die Entwicklung und Fertigung authentischer Originale mit klarer Vision, perfekter Form und von höchster Qualität, made in Germany