IP44.de Leuchten Berlin

steidten+ einrichten mit architekturintelligenz

IP44.de-Logo

IP44.de

IP44.de Leuchten in Berlin bei steidten+. Die Firma wurde 1993 vom Lichtplaner Bernhard Schmalhorst gegründet. Der Mittelständler aus dem ostwestfälischen Rheda-Wiedenbrück konzentriert sich von Anfang an auf technisch ausgereifte, ästhetisch wegweisende Außenleuchten. Heute gehört die inhabergeführte Marke zu den anerkannten Designmarken im Außenleuchtensegment. IP44.de-Leuchten werden zusammen mit Designern in Deutschland entwickelt. Kunden in Australien, Asien und ganz Europa setzen auf sie.

Wenn man an die besten Momente eines Jahres zurückdenkt, fallen sie einem unweigerlich ein: die Abende, die man draußen gesessen, in den Sternenhimmel geschaut und die klare Nachtluft genossen hat. Für genau diese Stunden hat IP44.de die portablen Leuchtenmodelle qu, fil und lix geschaffen, die uns überall dorthin begleiten, wo wir (zusammen-) sitzen, entspannen, arbeiten, essen oder lesen wollen.

Die ganz neue Leuchte qu ist die zeitgemäß-stimmige Übersetzung eines klassischen Lampions in die Jetztzeit. Natürlich lässt sich qu bequem tragen. Genauso aber kann man die transportable Leuchte mit einem ausklappbaren Griff an jede Wand oder mit einem Gummiseil in Bäume, unter Veranda- oder Balkondecken hängen. Sieht man nicht, spürt man aber: qu‘s leistungsstarker Akku ist im Sockel versteckt, ihre leuchtstarken LEDs hingegen im Kopfteil. Was dafür sorgt, dass qu als mobiles Downlight die Standfläche erhellt – und nicht den Nachthimmel. Das sieht man dann auch. Durch den 3-fach Touch-Dimmer erzeugt die qu stimmungsvolle Momente im Innen und Außen und fügt sich in den Ausführungen jet black + bright bronze mit amberfarbenem Glaskörper aufs Schönste in jedes Ambiente ein.

Das ist der Stoff, aus dem traumhaftes Licht ist: fil wird mit einem witterungs- und UV-beständigen Outdoor-Stoff bespannt, der Helligkeit auf die angenehmste Weise verbreitet. Zu haben ist die bauhaus-inspirierte Leuchte wahlweise in 48 und 70 Zentimetern Höhe. Vieles an fil ist so ästhetisch, dass man die Außenleuchte buchstäblich berühren möchte. Ihre eigentlichen Qualitäten aber entfaltet sie, wenn sie ihr außergewöhnlich warmes Licht durch den Stoffschirm werfen darf. Dabei spendet fil nicht nur Licht, sondern lebt auch von ihm: Mit einem Solarpanel an seiner Oberseite sammelt sie Sonnenlicht und verwandelt sie in Energie für zahlreiche Leuchtstunden.

Wer früher ein warmes, erhellendes Licht benötigte, griff zu Kerze oder Petroleumleuchte. Heute erfüllt lix genau die gleiche erhellende Aufgabe, nur ganz ohne Brennstoff, Feuer und die entsprechenden Risiken. Ein sanfter Fingertipp genügt, um lix einzuschalten. Ein weiterer, um ihre Strahlkraft anzupassen. lix‘ Touch-Dimmer passt die Lichtstärke in vier Stufen an. Die portable Tischleuchte lix wurde bereits mit den Designpreisen red dot 2020 und Design Plus ausgezeichnet. Die lix ist neben den erfolgreichen Ausführungen bright bronze, jet black, true gold und pearl white ganz neu in den Sommerfarben ruby, sun und sage zu haben.

  • IP44 Qu in Berlin
  • IP44 Berlin Lix
  • IP44 de Berlin Aqu
  • IP44 Qu in Berlin
  • IP44 Berlin Lix